AXEL GUHSE

Axel Guhse · Gesundheitstipp der Woche

Was tun bei Golferarm?

Gesundheitstipp der Woche · Was tun bei Golferarm? Gesundheitstipp der Woche · Was tun bei Golferarm?

Der Golferarm ensteht durch Überlastung der Greifmuskeln am Unterarm. Er kann beim Golfspielen entstehen. Aber meistens entwickelt er sich durch ungewohnte Belastungen bei der Gartenarbeit oder beim Heimwerken. Sie haben es dann mit Schmerzen auf der Innenseite Ihres Unterarms oder Ellenbogengelenkes zu tun, während Sie fest zugreifen. Durch gezieltes Betasten bei der Untersuchung kann ich den typischen Schmerz auslösen. Ein Orthopäde verschafft sich meist darüber hinaus durch Ultraschall diagnostische Klarheit. Eine gezielte, fast punktuelle Massage hilft den betroffenen Sehnen sich zu regenerieren. Hinzu kommen das Lösen und Entspannen von Muskeln und Faszien nicht nur Ihres Unterarms, sondern Ihres gesamten Armes. Faszien sind die Gewebe, die dem Muskel Form und Gestalt geben. Sind sie verspannt oder steif geworden, kann es schnell zu Problemen für Muskeln, Sehnen oder Gelenke kommen. Darum ist die Untersuchung Ihres gesamten Armes wichtig. Auch Schultergürtel und Halswirbelsäule können Teil des Problems sein und müssen dann mitbehandelt werden. Geht man so vielschichtig in der Therapie vor, kann sich bald der gewünschte Erfolg einstellen. Hand und Unterarm erhalten dann ihre gewohnte Kraft und Belastbarkeit zurück.

Wenn Sie Fragen dazu haben oder weitere Tipps möchten, rufen Sie mich gern an.

Ihr Axel Guhse

Meine Gesundheitstipps der Woche finden Sie hier auf meiner Homepage und bei Google.

Weitere Informationen zum Thema Osteopathie finden Sie hier.


Axel Guhse · Physiotherapie · Osteopathie · Life Coaching · Buchholz in der Nordheide

Axel Guhse ist Physiotherapeut und Heilpraktiker in Buchholz in der Nordheide. Mit Physiotherapie, Osteopathie und Life Coaching widmet er sich der Behandlung von Schmerzen. Sein ganzheitlicher Blick gilt der engen Verflechtung körperlicher und mentaler Vorgänge.

☎ 04181-1377196